Sonntag, 24. Juni 2012

New York Cheesecake Muffins

 Als ich vor ein paar Monaten im Cupcake Cafe in Stuttgart war habe ich zum ersten mal mit einem NY Cheesecake Bekanntschaft gemacht...und es war wie ein Traum!!! Dieser kleine Muffin war so weich und zart so richtig zum dahin schmelzen...und ich wusste sofort...ich brauche das Rezept!!!

Auf einem Blog namens Küchenzaubereien habe ich ein dieses leckere Rezept gefunden! >>> Küchenzaubereien hat noch viele andere tolle Rezepte schaut mal vorbei :) es lohnt sich!


Zutaten:

für 6 Muffins

ca. 100g Butterkekse 
(steht zwar da aber bitte weniger verwenden hab zu viel übrig gehabt)
35g Margarine
1 TL Zitronensaft
1/3 Päckchen geriebene Zitronenschale

200g Quark
100g Frischkäse
1/3 Päckchen geriebene Zitronenschale
60g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
25g Mehl
4 EL Erdbeermarmelade


 (Info: ich habe die doppelte Menge verwendet!!)

Zubereitung:

1. Die Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz sehr fein zerkrümeln. 
 
2. Die Margarine in der Mikrowelle zerlassen, etwas abkühlen lassen.

3. Mit den Butterkeksen, dem Zitronensaft und der geriebenen Zitronenschale verkneten.

4. Ein Muffinblech mit je 2 Papierförmchen auslegen. Den Keksteig in den Förmchen verteilen und fest andrücken. Im Kühlschrank etwa 30min kalt stellen.

5. In der Zwischenzeit den Quark, Frischkäse, Zitronenschale, Zucker, Vanillezucker sowie das Mehl glatt rühren. Nach der Ruhezeit des Teiges in den Förmchen verteilen und glatt streichen.

6. Die Marmelade glatt rühren und je ca. 1 EL auf die Käsemasse geben. Mit einem Messer die Marmelade durch die Quarkmasse ziehen.

7. Die Muffins im Ofen bei 170° (Ober-/Unterhitze) im unteren Drittel ca. 35-45min backen.

8. Im Muffinblech komplett auskühlen lassen, dann bis zum Servieren im Kühlschrank kalt stellen.

Ps: *ich suche immer noch so ein Rezept wo der Cheesecake so richtig weich und zart wird, eben so wie im Cupcake Cafe*





Mini-Wanderpaket 2012

Im Nekobento-Forum wurde eine neue Wander-Aktion getestet ^__^ bei der ich teilgenommen habe!!! Eine Mini-Wanderpaket Aktion meets irgendwas...obwohl es eigentlich Mini heiß ist es zum Päckchen motiert *grins*  9 Teilnehmer haben dabei mitgemacht und jeder von uns durfte nach Erhalt des Päckchens einen Namen ziehen und....
Satsuki hat den Anfang gemacht und zog den ersten Namen und so wanderte das Päckchen von..
Satsuki zu Sala >>>Blog und Bericht von Sala 
Sala zu Cori-chan >>> Blog und Bericht von Cori-chan
Cori-chan zu nicekitty >>> Blog und Bericht von nicekitty
nicekitty zu fryda >>> Blog und Bericht von fryda
fryda zu Kätzchen >>> Blog und Bericht von Kätzchen
Kätzchen zu Black wing dragon >>> Bild *leider hat sie kein Blog*

Und Black wing dragon zu MIR *___*
Ich zu Sharalis >>> Blog und Bericht von Sharalis

Sharalis zu Satsuki >>> Blog und Bericht von Satsuki 






Im Päckchen war drin:

-Noriblätter für Onigiri
-ein wunderschönes Schälchen
-Reislöffel
-Mini Gewürzanhänger + Raspel
-Stäbchen
-ein Tuch mit Sakura Motiv<3
-Misopäckchen
-Servietten










 
Viele vielen lieben dank nochmal black wing dragon du hast mir ein echt hübsches Päckchen geschickt!!!!
Und ich schicke das Päckchen zu Sharalis.
Und Sharalis zu Satsuki die den Anfang gemacht hat und hiermit auch das Ende der Aktion ist!
Es war echt lustig wieder einmal dabei gewesen zu sein :) freu mich auf die nächste Aktion!!!

Und das hat die liebe Sharalis von mir bekommen


Erdbeerzeit *Marmelade + Kuchen*

Seit ein paar Wochen hat die Erdbeerzeit begonnen und es zieht viele Leute auf die Felder um die süße Frucht zu pflücken, so wie meiner einer ^__^
An einem sonnigen Samstag morgen verabredete ich mich mit meiner Kollegin zum Erdbeerpflügen.
Letztes Jahr gab es auf unserm Feld keine Erdbeeren...es hatte einfach zu viel geregnet und alles ist kaputt gegangen..das war echt schade.
Aber dieses Jahr sind wir gleich am ersten Tag dort gewesen und es gab ganz viele schöne Erdbeeren...wir brauchten nicht lange zu pflücken :) hihi
Doch als wir 2 Woche später nochmal aufm Feld waren sah die Lage schon kniffliger aus..wir brauchten 1 Stunde um unsere Körbe zu füllen, den viele Erdbeeren hat der Regen wieder mal erwischt... Matschi... ...naja etwas haben wir ja noch sammeln können ^__^ und aus den köstlichen Erdbeeren die 1000x besser schmecken wie ausm Laden habe ich folgendes gemacht...



 

Erdbeer-Vanille-Marmelade


 Zutaten:

 1kg Erdbeeren
500g Gelierzucker 2:1
2 Vanilleschoten






Zubereitung:

1. Die Erdbeeren waschen, putzen und Blätter entfernen. 

2. Nun genau 1kg abwiegen
(Wichtig: genau abwiegen sonst stimmt das Mischverhältnis nicht mehr). 

3. Die Vanilleschote aufschlitzen, das Mark mit dem Messerrücken herauskratzen und zu den Erdbeeren geben, gut umrühren.

4. In eine Schüssel geben und fein pürieren.












5. Dann den Gelierzucker dazugeben und alles in einem Topf unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. 5 Minuten köcheln lassen. 

6. Sofort die heiße Masse in bereitstehende Marmeladengläser füllen und die Deckel zuschrauben. 





 


7. Die Gläser 15 Minuten auf den Kopf stellen und dann ganz auskühlen lassen. 















 Erdbeerkuchen *Schnelle Version* 




Zutaten:

Erdbeeren
1x  Kuchenboden

Creme:
Puddingpulver (Vanille)
400ml Milch
50g Zucker
100ml Sahne

Zubereitung:

1. Erdbeeren waschen, putzen und Blätter entfernen.
 Dann halbieren oder vierteln.









2. Puddingpulver Zucker und 100ml Milch verrühren in einer kleinen Schüssel.
3. 300ml Milch in einen Topf geben und aufkochen lassen und die Puddingmischung dazugeben.
4. Unter rühren ca. 1 Minute köcheln lassen und dann den Pudding abkühlen lassen.
5. Sahne steif schlagen und unter der abgekühlten Puddigmasse unterheben.

 

6. Puddingcreme auf dem Kuchenboden schön verteilen und dann mit Erdbeerstücken belegen. Kühl stellen.