Sonntag, 22. Mai 2011

Yaki-Gyōza

Konnichiwa!!

Heute stell ich euch einer meiner Lieblingsrezepte vor, Yaki-Gyoza!!
Ich habe mir sonst immer die Gyoza aus der Tüte gekauft,
doch endlich habe ich sie mal selber gemacht ^-^
und sie sind sehr lecker geworden!



*Yaki-Gyoza*

200g Hackfleisch
1 kl. Bund Frühlingszwiebel(n)
1  Porreestange
100 g Chinakohl
2 EL Sojasauce

1 TL Sesamöl
1 Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer
frischer Ingwer
Gyozablätter

Den Chinakohl klein schneiden,
 salzen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.
 Danach fest ausdrücken.
Den Porree und die Frühlingszwiebeln in kleine,
dünne Ringe schneiden.
Den Ingwer klein schneiden oder reiben.


Den Knoblauch durchpressen.
Das Hackfleisch mit allen Zutaten gut vermengen,
 abschließend salzen und pfeffern und Sojasauce hinzufügen.


Die Goyzablätter auslegen und jeweils einen
 Teelöffel Füllung darauf geben.
Den Rand mit ein bisschen Wasser befeuchten
und dann zusammenklappen und
fest verschließen und kleine Falten werfen!


anschließend...


... die Gyoza mit etwas Öl in der Pfanne Goldbraun anbraten.
Dann mit Wasser aufgießen,
so dass die Gyozas etwa bis zur Hälfte
mit Wasser bedeckt sind.
 Die Pfanne zudecken und die Gyozas so lange garen,
bis das Wasser aufgenommen ist.


Köstlich!!!
 sage ich nur dazu <3 <3

Mit Sojasauce zum dippen servieren!!!


Fazit:
Das Rezept ist etwas aufwendiger,
weil man zuerst die ganzen Zutaten schnippeln muß
und dazu noch die Gyoza schön
verschließen sollte!
 Das benötigt schon ein bisschen Zeit
^- ~


Kommentare: