Donnerstag, 1. Januar 2015

Kourabiedes - κουραμπιέδες

Als Gastschreiberin habe ich bei Adobento dieses Rezept zu Verfügung gestellt und jetzt blogge ich es auch in meinen Blog!(^__^)
hier habe ich noch ein anderes griechisches Rezept -> Melomakarona!

Kourabiedes (κουραμπιέδες ) - grieschisches Weihnachtsgebäck!



























 Zutaten

  • 200g Butter (Zimmerwarm)
  • 150g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Mark einer Vanilleschote
  • 2 Eier
  • 2 El Ouzo
  • 1 Prise Salz
  • 375g Mehl
  • 100g gemahlene Mandeln
  • 25g gehackte Mandeln
  • 250g Puderzucker (zum Bestreuen)
Zubereitung 

Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
Das Mark einer Vanilleschote rauskratzen und dazu geben.
Eier mit Ouzo mischen, dazu reinlaufen lassen mit einer Prise Salz.



 Jetzt wird ein Knethacken verwendet, denn die Masse wird fester!
Mehl unter die Masse sieben, in Etappen.
Die gehackten Mandeln in einer Pfanne ohne Öl oder sonstiges goldbraun anbraten. Das Aroma kommt so besser zum Einsatz. Gehackte und gemahlenen Mandeln unter die Masse rühren bis alles gut miteinander harmoniert. Dann den Teig in Frischhaltefolie verpacken und für 20 Min. in den Kühlschrank geben.




















Danach den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, etwas durchkneten und dann ausrollen. Mit einem Glas Halbmonde ausstechen oder mit der Hand Hörnchen oder Kugeln formen. Wichtig ist dabei den Teig nicht zu dünn auszurollen! Fingerbreit ist perfekt, zu dünn ausgerollt werden die Kourabiedes zu hart und trocken. (Da hab ich die Erfahrungen gemacht!) Original griechisch, sind die Plätzchen dicker.

Auf einen Blech mit Backpapier die Plätzchen drauf legen und bei 180 Grad ca. 20 Min. leicht goldbraun backen - immer mal wieder beobachten lieber etwas heller als zu dunkel.

 

Danach die Plätzchen kurz auskühlen lassen und in einer Form mit Puderzucker legen und damit bedecken. Hilfreich ist dafür auch ein kleines Sieb mit dem man schön alles bestäuben kann. Die ausgekühlten Kourabiedes dann in einer Dose frisch halten, fertig. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen