Sonntag, 29. Januar 2012

Griechisches Halva

So meine Lieben hier stell ich euch das geliebte Halva meines Mannes vor!
Halva ist eine beliebte Grieß Süßspeise aus Griechenland und man braucht nicht viele Zutaten dafür. Das Rezept geht relativ fix, bis auf das ständige rühren... ;) Man benötigt auf alle Fälle eine Tasse, mit dieser Tasse misst man alles ab! Bitte keinen Humpen *wie man im Schwäbischen so schön sagt*, sondern ne normale Kaffeetasse

Zutaten:

1  Tasse Sonnenblumenöl
2  Tassen Hartgrießweizen 

.

*ich habs mit weichem versucht und hat auch geklappt*

Sirup:

4 1/2 Tassen Wasser
2Tassen Zucker
*wer es süsser mag nimmt mehr*

Puderzucker oder Zimt zum bestäuben



Zubereitung: 


-Öl im Topf erhitzen.
-In einem anderen Topf Wasser und Zucker auflösen und zum kochen bringen
(Bild 3).
-Grieß ins Öl hineingeben und bei mittleren Hitze Goldbraun braten (Bild 1)
*Wichtig: Holzlöffel verwenden und immer rühren sonst brennt es an!!!*
-Wenn der Grieß die gewünschte Farbe annimmt 1.min von der Herdplatte nehmen und etwas abkühlen lassen
(Bild 2)
*Wichtig: Wenn ihr jetzt das Zuckerwasser dazu gebt, gebt acht es kann spritzen und blubbern! Deshalb auch die 1.min abkühlen lassen und ihr wisst ja--- Öl und Wasser HALLO*
-Dann das Zuckerwasser dazu geben und wieder auf die Herdplatte stellen und 
...rühren, rühren, rühren..(Bild 4). 
Das Halva ist dann fertig wenn der Grieß vom Löffel fällt!


-Wer mag kann das Halva wie ich in ein Form geben, abkühlen lassen und stürzen oder nur auf den Teller verteilen. Mit Puderzucker oder Zimt könnt ihr das Halva verfeinern, fertig :)

 


Kommentare:

  1. Des schmeckt ja? Bin überrascht über die Zutatenliste. xD 1 Tasse Öl is aber auch heftig. LOL

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weisch ja griechische Süssigkeiten...alles immer im Sirup*_*

      Löschen
    2. Echt lecker ;) hab heute das zweite Halva gekocht ;) hihi
      muss ich dir mal zum probieren geben!

      Löschen
  2. Das gibt es im Türkischen auch^^ sehr lecker obwohl mir die version ohne gries sondern mit mehl besser geschmeckt hat.
    macht in griechenland das helva auch in gedenken an die toten?
    mir persönlich hat es aber warm am besten geschmeckt...kalt fand ich es nciht so doll^^

    AntwortenLöschen
  3. Des türkische hab ich noch nicht probiert,schmeckt aber bestimmt auch sehr lecker! Ja wenn die Griechen den Toden Gedenken gibt es viel Gebäck und Koliva( des ist lecker)^^

    AntwortenLöschen