Sonntag, 29. Januar 2012

Ein Tag voller Höhen und Tiefen...

Es ist der 21. Januar (Samstag Vormittag) und wir haben uns mit lieben Freunden (teils ausm Nekobentoforum) am Hauptbahnhof getroffen. Unserem Programm für heute war das Neujahrsfest (rund um Japan) im Lindenmuseum. Da es aber noch relativ früh war, führte uns unser Weg direkt ins Toki Dining! 

Ich bestellte mir: Tokio Dining Shoyu Ramen (Nudel Suppe mit Sojasossegeschmack / Fleischbrühe) und 6 x Kappa Maki (Gurke)

Es war wieder einmal super lecker!!!*___*
Gestärkt und gesättigt trennte sich Kathleen von der Gruppe um zum lernen in die Bücherrei zu gehen*fleißiges Bienchen* 




Und wir machten uns auf dem Weg zum Beta Markt in Wangen. Der Beta Markt hat ein großes Sortiment und ich war hin und weg was es dort alles gab. In dem Laden war schon jede Menge los*_* das kenn ich normalerweise nicht so..meist waren die Asialäden in dene ich immer verkehre leer...aber hier sag ich nur : der Laden läuft!!! Mitgenommen hab ich mir...Fanta mit Erdbeeregeschmack, Grüntee Küchle, und Erdbeerwaffeln.



Der Geschmackstest: 
Die Erdbeer Fanta schmeckt Zucker süß *aber eine Dose hat gereicht*

Die Erdbeerwaffeln waren echt lecker nicht zu süß und nicht zu trocken.... die kaufe ich mir wieder. Die Grüntee Küchle haben mir auch gut geschmeckt, nur die Creme im Küchle hätte etwas süßer sein können, aber sonst sind sie essbar!! 

 


Danach ging es zum Asialaden am Schlachthof...klein und überfüllt war dieser...aber okay Claudi hat wenigstens ihre Bambussprossen dort gefunden *grins*
Leicht erschöpft und durstig fuhren wir in die Stadt, setzen uns in ein Café und schlürften einen leckeren Latte Macchiato. Die Zeit rannte uns plötzlich davon und so machten wir uns auf den Weg ins Lindenmuseum, dort wartete Kathleen und Fukuro auf uns. So und nun zum tief der ganzen Geschichte!!!! Währen wir doch lieber einen Bubble Tea trinken gegangen...aber Nein...wir waren über knappe 2Std. im Lindenmuseum und haben dort einen ewiglangen Vortrag anhören müssen....T_T *langweilig*....bis auf das Trommeln *echt beeindruckend*, die Munorgel *toll* und Singen der Jungs *super*... war es etwas lau..wir haben uns das alles etwas anderst vorgestellt. Nun ja, da meine Schwester und ihre Freundin rechtzeitig nach Hause mussten, machten wir uns schon früher auf dem Weg ..ein Päckle Sushi holte sich meine Schwester zum Trost vom Tokio Dining Stand (der dort vertreten war!!!)noch ab ...
Im strömendem Regen und mit Verspätung des Busses (Demo in Stuttgart wieder einmal).. ging eine Tag voller Höhen und Tiefen zu Ende...Aber schön war es  trotzdem :)

Hier noch die tollen Taiko-Trommler
mit  Eiko Krüger um Yumenoshi Matsukaze
*vom Tokio Dining*


Naoyuki Manabe auf der Mundorgel Sho

Kommentare:

  1. also ich sage ja so schlimm war es nie^^ es war sonst immer echt nett, aber dieser vortrag ging selbst mir viel lang. und ich bin jemand der lange viel erträgt in kultureller hinsicht^^
    aber wenigstens hat sich der tag hinsichtlich des essens gelohnt^^ mein lernen hat auch was gebracht...ich hab in der klausur unglaublicherweise ien 1 bekommen...was ich von den kommenden klausuren nicht erwarten kann...^^ aber schön euch beide mal wiede rgesehen zu haben...

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt haben wir uns das dort auch mal angeschaut*_* hihi
    Ist ja echt Super!!!!! Wow ne 1 *_____* toll dann hat es sich ja gelohnt!!!! Glückwunsch!!!
    Nur haben wir uns zu kurz gesehen, aber besser zu kurz anstatt garnicht :) war schön <3

    AntwortenLöschen
  3. Ja das mit dem treffen müssen wir zeitlich dringend nochmal ausdehnen^^ ohne komische vorträge von irgendwelchen prinzenbuben und co^^

    AntwortenLöschen
  4. Ja genau!!! Prinzenbuben *lach*^___^

    AntwortenLöschen
  5. das sieht ja super lustig aus, ich freu mich schon auf DD mit euch^^

    AntwortenLöschen